Translate

Sonntag, 1. Juli 2012

Helsinki Park - Helsingin keskuspuisto:

Ein toller Spaziergang durch den Wald. Mittendrin sind Anbauflächen für Gemüse, die auch von den Leuten anzumieten sind und scheinbar gern genutzt werden.


Total begeistert war ich von dem Häuschen, auch genannt Maunulan maja. Voll gutes Ambiente und zum Stärken mit Kaffee und Kuchen ideal.



Was gibts denn so?






Krapfen oder Berliner









Trian denkt es ist ein Krapfen, aber in Finnland ist es ein Berliner! Und munkki heißt so viel wie Mönch. Also hab ich wohl einen Berliner Mönch gefuttert. Als Finns mir  die Bedeutung des Wortes vermittelte - fiel ihm auch ein Witz ein, welcher nur Sinn ergibt, wenn ich weiß, was Berliininmunkki ist: Warum trinken Nonnen keinen Kaffee? Weil sie sonst auch einen Mönch dazuhaben wollen. hahaha!



Blick von der Terrasse



Ein Blickfang sondergleichen - die total coolen Klopapierrollenhalter. Ich find die Idee super!









Mitten im Wald: Ein liebevoll angelegter Friedhof der Kuscheltiere. Hier sind viele Haustiere begraben und jedes hat einen Grabstein mit herzlichen Innschrifen. Tiere, die 1970 verstorben sind bekommen noch immer frische Blumen ans Grab.



Am Wegesrand im Helsingin keskuspuisto:



 in den Baum geschnitzt















Ein Vogelhäuschen:

Kommentare:

  1. berliininmunkki - süss! solltest nicht besser sinnvollere vokabel lernen als munkki ;-) witz ist mindestens so gut wie der eisbärenwitz :-) hahahaha

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha - wenn wir nur wüssten wie der geht...

    AntwortenLöschen